Besucher 1x1 im Nagelstudio

Du hast dich für eine Modellage mit Gel entschieden.
Du zahlst für deine Modellage und sollst auch Freude daran haben.
Hierzu ist allerdings auch deine Mitarbeit sehr wichtig.
Folgendes gibt es zu beachten:
 
* Creme deine Hände maximal am Abend vor der Modellage ein. Das Fett der Creme führt sonst dazu, dass Liftings entstehen, weil das Gel auf fettigen Nägeln nicht hält.
* BITTE lasse deine Hände WÄHREND der Modellage ruhig und auf dem Tisch liegen. Es darf jetzt kein Schmutz oder Wasser mehr auf den Nagel kommen. Bitte NICHT in die Haare fassen, oder ein Tempo aus der Hosentasche holen. Am Besten auch nicht mit dem Handy auf der Handauflage hantieren. Es ist lästig, jedesmal Tatscher oder Fussel von der Modellage zu entfernen. Es soll ja hinterher schön aussehen UND halten. So kann auch viel Zeit eingespart werden.
* Gelnägel sind zwar bis zu 60 mal stabiler als Naturnägel, jedoch nicht unkaputtbar. Sie sind KEIN Werkzeug und wie jeder Luxusartikel etwas pfleglich zu behandeln. Du sollst ja auch deine Freude daran haben.
* Und auch der Freude wegen, solltest du sie ca alle 3-5 Wochen Auffüllen lassen. In der Zeit verschiebt sich die Statik und der Schwerpunkt der Modellage wächst nach vorne. Möglicherweise könnten sich die Nägel durch die Hebelwirkung von hinten, vom Naturnagel lösen, wodurch ein Lifting entsteht.
* Liftings NIEMALS kleben. Wenn Feuchtigkeit drunter kommt und man sie klebt, kann die Feuchtigkeit nicht mehr entweichen, wodurch eine Krankheit entstehen kann. Zum Beispiel ein Pilz oder ein Greenie.
* Gelnägel NIEMALS schneiden oder Knipsen. Auch nicht "kauen". ;-)
* Feilen bitte am besten mit einer Sandblattfeile in EINE Richtung. Entweder von rechts nach links ODER umgekehrt.
* Solltest du die Nägel lackieren, den Lack bitte mit einem Acetonfreiem Nagellackentferner 1 TAG VOR der Modellage abnehmen.

 

Terminvereinbarungen